Unsere Gänse

Ganz in Weiß? Nicht immer sehen unsere Gänse so „sauber“ aus. Und das hat mehr als einen guten Grund: Zugang zum Wasser, ein Offenstall der alle vier bis sechs Wochen umgestellt wird, so dass wir den Gänsen immer einen Grünauslauf garantieren können.

Planschen, matschen, grasen… ein ganz feines Leben. Das hinterlässt Spuren auf dem Federkleid und ist eben auch ein Zeichen dafür, dass unsere Gänse artgerecht leben. Ihr Futter stammt natürlich aus ökologischem Anbau.

Und sie dürfen langsam wachsen: Im Gegensatz zu konventionell gemästeten Gänsen, die teilweise schon nach 80 Tagen geschlachtet werden, leben unsere Biogänse mindestens 140 Tage. Unsere Gänse liefern Fleisch, dass Sie guten Gewissens essen können. Und das schmeckt man auch. Keine dicke Fettschicht außen, sondern fein gemasertes aromatisches Geflügelfleisch in Bio-Qualität mit dem Bioland-Siegel. Zertifizierungen, die Ihnen Gewissheit geben und denen Sie vertrauen können. Übrigens: Gerne können Sie sich Ihre Weihnachts- oder Martinsgans auf unserem Hof aussuchen.